Sonderprojekt Ukraine

Ukraine: 700.000 Bibeln für Kriegsflüchtlinge 

Zerstörte Häuser, Panzer und große Flüchtlingsströme – seit dem 24. Februar 2022 beschäftigen uns diese Bilder täglich. Es herrscht Krieg in der Ukraine und von Tag zu Tag werden höhere Flüchtlingszahlen gemeldet. Mehr als 5 Millionen Menschen, überwiegend Frauen und Kinder, haben das Land bereits verlassen. Sie sind auf der Suche nach Schutz, allen voran in den Nachbarländern der Ukraine.

Angesichts der dramatischen Situation erhalten wir zahlreiche Anfragen nach ukrainischen Bibeln. Viele Menschen wollen helfen, indem sie spenden, Hilfspakete packen oder persönlich zu Hilfseinsätzen in Flüchtlings- und Auffanglager fahren. 

Unser Anliegen ist, dass die Flüchtlinge neben der materiellen Hilfe auch mit der rettenden Botschaft des Evangeliums erreicht werden. Deshalb möchten wir Sie über zwei besondere Projekte informieren.

440.000 ukrainische Gideon-Taschenbibeln 
Für die Gideons in Deutschland und den Anrainerstaaten der Ukraine haben wir in zwei Auflagen insgesamt 440.000 ukrainische Gideon-Bibeln bestellt. Sie werden den Gideons in den verschiedenen Ländern zur Weitergabe an die Flüchtlinge zur Verfügung gestellt. Folgende Länder werden die Bibeln erhalten: 

Polen = 75.000 | Ungarn = 26.000 | Rumänien = 40.000 | Moldawien = 50.000 | Tschechien = 14.000 | Slowakei = 13.000 | Deutschland = 60.300 | Finnland = 700 | Norwegen = 4.000 | Estland = 13.300 | Italien = 20.000 | Bulgarien = 15.000

Die übrigen Bibeln werden in den nächsten Wochen nach Bedarf auf die verschiedenen Länder aufgeteilt.

Die Finanzierung dieser Bibeln übersteigt die Möglichkeiten der Geschwister vor Ort. Deshalb wollen wir als deutscher Gideonbund gemeinsam mit unseren Freunden die Kosten für diese Bibeln übernehmen. 

Mehr als 290.000 ukrainische Taschenbibeln (ohne Gideon-Logo) 

Als Sonderaktion haben wir zusätzlich den Druck ukrainischer Taschenbibeln ohne Gideon-Logo in Auftrag gegeben. Diese Bibeln stellen wir Missionswerken mit Schwerpunkt Osteuropa zur Verfügung sowie Hilfsorganisationen und Gemeinden, die Gottes Wort im Rahmen von Hilfsaktionen und Einsätzen an Flüchtlinge weitergeben. 

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und Gebete.